FSJ / BFD Platzsuche






logo2

FSJ / BFD Platzsuche



Kinder- und Jugendhilfe-Verbund Lübeck / KJSH-Stiftung - BFD Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

An der Untertrave 56/57

23552 Lübeck


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.kjhv-hl.de

Tel.: 0451/70642-0

Mindestalter: volljaehrig

Führerschein?: ja

Keine Unterkunft vorhanden


FSJ BFD BFD 27plus



Kurzinfo zu dieser Einsatzstelle:

Der Kinder- und Jugendhilfe-Verbund Lübeck ist eine Betriebsstätte der KJSH-Stiftung für Kinder-, Jugend- und Soziale Hilfen und ein nach § 75 SGB VIII anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein. Seit Jahren engagiert sich der KJHV in der Kinder- und Jugendhilfe. In Wohngruppen, Einzelbetreuungen und systemischen Beratungssettings werden Kinder, Jugendliche sowie Familien ambulant oder stationär betreut. Für jeden Fall wird die Hilfe individuell zugeschnitten. Die KJSH-Stiftung eine gemeinnützige, wirtschaftlich handelnde, freie Trägerin der Kinder-, Jugend-, Familien- und Sozialhilfe, mit einem vielfältig ausdifferenzierten Angebot. Am jeweiligen regionalen Bedarf ausgerichtet und in enger Kooperation mit öffentlichen Trägern werden die langjährigen Erfahrungen in ganz unterschiedliche stationäre, teilstationäre, ambulante und beratende Hilfeformen umgesetzt. Neben der individuellen Unterstützung ist es ein besonderes


Infos zum BFD in dieser Einsatzstelle:

In der Wohngruppe Moislinger Allee werden Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge betreut. Im Kontext der Arbeit mit Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen ergeben sich differenzierte Anforderungen: Überwindung sprachlicher Schwierigkeiten, Arbeit mit möglichen schweren Traumatisierungen, Integration in altersentsprechende Systeme, z.B. im Bereich Bildung oder Freizeit. Hieraus ergeben sich insbesondere folgende Tätigkeitsfelder des Freiwilligen: Mitwirkung in der Versorgung der Jugendlichen, Sicherstellung der Grundbedürfnisse, Unterkunft, Nahrung und Bekleidung, Organisation von Dolmetschern, Begleitung zusätzlicher Angebote von Sprachförderung in der Einrichtung, Organisation von Arztbesuchen zur Erstuntersuchung und ggf. weiterer Behandlungen bei Bedarf, Transferleistungen und Begleitung bei Terminen im Ausländeramt, zum Gericht und anderen behördlichen Angelegenheiten, Förderung von Beschäftigung im Tagesablauf, Übernahme alltäglicher Aufgaben

Anzahl der BFD- Plätze: 1

Nächstmöglicher Beginn im BFD: 01.08.2018


Navigation

gefördert durch:

logo ministerium1

gefördert durch:

logo ministerium bund

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Schleswig-Holstein werden gefördert durch das BMFSFJ und das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung in SH. Das Freiwillige Soziale Jahr Schule (FSJ_S) wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein.

Impressum

Datenschutzhinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dem von uns verwendeten Analysetool Matomo erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok