FSJ / BFD Platzsuche






logo2

Engagierter Ruhestand im Bundesfreiwilligendienst (BFD) für Beamtinnen und Beamten aus Postnachfolgeunternehmen

 

Planen Sie Ihren Engagierten Ruhestand im Bundesfreiwilligendienst (BFD) und suchen noch nach einer passenden Möglichkeit für Ihr Engagement in Schleswig-Holstein?

Bei uns können Sie mit dem Bundesfreiwilligendienst (BFD 27plus) die Bedingungen für den Engagierten Ruhestand erfüllen. Dies ist im Grundsatz sogar in Teilzeit (mit mindestens 21 Stunden in der Woche) möglich. Wir bieten über 415 BFD-Stellen in Schleswig-Holstein an – z. B. in Kiel, Flensburg, Lübeck und Neumünster. Auch in ländlichen Regionen wie Elmshorn, Itzehoe, Oldenburg oder Niebüll bieten sich interessante Einsatzmöglichkeiten. Sogar auf den Inseln Föhr, Amrum oder Sylt lässt sich ein BFD beginnen. Hier gibt es eine Übersicht über mögliche Einsatzbereiche:

Arbeitsbereiche/Einsatzfelder

  • Einrichtungen für Kinder und Jugendliche (z. B. Kita, Kindergarten, WohnWG`s, Schulen)
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen (z. B. Werkstätten, Wohnheime)
  • Einrichtungen für alte Menschen (z. B. Tageseinrichtungen, Wohneinrichtungen)
  • Einrichtungen für Menschen mit psychischer Erkrankung (Tagesstätten, Tageskliniken, Wohneinrichtungen)
  • Suchthilfeeinrichtungen
  • heilpädagogisch-therapeutische Einrichtungen
  • gärtnerische und landwirtschaftliche Tätigkeiten
  • Servicetätigkeiten in Küche oder Wäscherei
  • Fahrdienste oder Handwerk

Erfahren Sie mehr:

Wünschen Sie eine individuelle Beratung? Dann rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Folgende Ansprechpersonen stehen Ihnen von Montag bis Freitag telefonisch oder per Mail zur Verfügung:

Martin Ruppert, Telefon: 0431 5602-16, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Navigation

gefördert durch:

logo ministerium1

gefördert durch:

logo ministerium bund

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Schleswig-Holstein werden gefördert durch das BMFSFJ und das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung in SH. Das Freiwillige Soziale Jahr Schule (FSJ_S) wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein.

Impressum

Datenschutzhinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dem von uns verwendeten Analysetool Matomo erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok