FSJ / BFD Platzsuche






logo2

 

Willst du neue Leute kennenlernen? Hast du Lust, deine Meinung einzubringen und mit anderen zu diskutieren? Willst du den Freiwilligendienst im Sinne der Freiwilligen verändern?

Nimm es selbst in die Hand

Beim Landessprecher*innenwahlwochenende

Vom 01. bis 03.11.2019 in Borgwedel

Unter dem Motto „Nimm es selbst in die Hand“ kannst du Anfang November dabei sein, wenn sich aktive Freiwillige von verschiedenen Trägern aus ganz Schleswig-Holstein treffen, um neue Leute kennenzulernen, sich auszutauschen, gemeinsam neue Ideen einzubringen und so den Freiwilligendienst im Sinne der Freiwilligen weiterzuentwickeln. 

Das Wochenende ist eine Interessenvertretung aller Freiwilligendienstleistenden in Schleswig-Holstein und gibt euch die Chance euch mit Wünschen und Anregungen einzubringen und euch auch außerhalb der Seminare und Einsatzstellen für den Freiwilligendienst zu engagieren. Veranstaltet wird das Wochenende von ehemaligen Freiwilligen des Alumni-Netzwerks Schleswig-Holstein.

Am Ende des Wochenendes werden Landessprecher*innen gewählt, die als Vertretung aller Teilnehmenden im Laufe des Jahres weiter an den gemeinsamen Zielen arbeiten.

Wir freuen uns über jeden, der mitmacht und Lust hat auf neue Leute, Austausch und ein spannendes Wochenende!

Alle näheren Informationen und wie ihr euch anmelden könnt, haben wir euch per Mail geschickt.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei uns melden!

Navigation

gefördert durch:

logo ministerium1

gefördert durch:

logo ministerium bund

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Schleswig-Holstein werden gefördert durch das BMFSFJ und das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung in SH. Das Freiwillige Soziale Jahr Schule (FSJ_S) wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein.

Impressum

Datenschutzhinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dem von uns verwendeten Analysetool Matomo erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok